Navigation innerhalb der Einsätze:
Übersicht 2012
Unterst. mit Wärmebildkamera
Kurzbericht: Kellerbrand
Einsatzort: Fölsen, Hoppenberg
Alarmierung: Alarmierung per Funkmeldeempfänger
am Sonntag, 23.12.2012, um 20:07 Uhr
Einsatzdauer: 2 Std. und 43 Min.
Einsatzende: 22:50 Uhr
Einsatzleiter: STBI Heiner Hesselmann (Stellv. Wehrführer Stadt Willebadessen)
Mannschaftsstärke: 40
Alarmierte Einheiten: Löschzug Willebadessen
Löschzug Peckelsheim
Löschgruppe Fölsen
Fahrzeuge am Einsatzort: MTF Willebadessen TLF 16/25 Willebadessen (2014 außer Dienst gestellt) LF 16/12 Willebadessen LF 24 Willebadessen ELW 1 Peckelsheim TSF-W Fölsen
Einsatzbericht:

In Fölsen war eine Elektroverteilung in einem Keller in Brand geraten. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr und insgesamt 4 Trupps unter Atemschutz gelöscht. Es wurde niemand verletzt. Der Löschzug Peckelsheim unterstützte die Einsatzkräfte aus Willebadessen und Fölsen mit der in Peckelsheim stationierten Wärmebildkamera, mit der der komplette Keller nach Abschluss der Löscharbeiten auf weitere Glutnester überprüft wurde. Der Gesamtsachschaden liegt laut Angaben der Polizei bei etwa 10.000 Euro.


Wichtiger Hinweis zu Einsatz-Fotos

Einsatzbilder:
Per Klick auf das Bild erhalten Sie eine vergrößerte Darstellung. In der vergrößerten Darstellung können Sie per Klick auf den rechten Bereich ein Foto weiterblättern und per Klick auf den linken Bereich ein Foto zurückblättern.

Ungefährer Einsatzort: