Navigation innerhalb der Einsätze:
Übersicht 2013
Technische Hilfe: Eingeklemmte Person
Kurzbericht: Verkehrsunfall mit 2 PKW
Einsatzort: L 763 zwischen Fölsen und Willebadessen
Alarmierung: Alarmierung per Funkmeldeempfänger und Sirene
am Dienstag, 19.02.2013, um 07:08 Uhr
Einsatzdauer: 52 Min.
Einsatzende: 08:00 Uhr
Einsatzleiter: BOI Thomas Schlitt (Löschzug Willebadessen)
Mannschaftsstärke: 15
Alarmierte Einheiten: Löschzug Willebadessen
Löschzug Peckelsheim
Fahrzeuge am Einsatzort: LF 16/12 Willebadessen LF 24 Willebadessen LF 10/6 Peckelsheim (seit 2016 in Niesen) RW 1 Peckelsheim TLF 16/25 Peckelsheim
Einsatzbericht:

Der Löschzug Peckelsheim wurde zur Unterstützung des Löschzuges Willebadessen alarmiert. Der Löschzug Peckelsheim kam jedoch nicht zum Einsatz. Schon auf der Anfahrt konnte der Einsatz für die Kräfte aus Peckelsheim abgebrochen werden.

 
Auf der L 763 zwischen Fölsen und Willebadessen hatte der Fahrer eines PKW bei starkem Schneefall die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und wurde in den Straßengraben geschleudert. Ein weiterer PKW prallte auf dieses erste Fahrzeug. Trotz der Meldung einer eingeklemmten Person konnten die Insassen von den alarmierten Rettungsdiensten aus Peckelsheim und Brakel aus den Fahrzeugen ohne Hilfe der Feuerwehr befreit werden. Die Feuerwehrkräfte an der Einsatzstelle kümmerten sich somit um die Sicherung der Einsatzstelle sowie den Brandschutz.


Das gezeigte Fotomaterial stammt vom Löschzug Willebadessen.


Wichtiger Hinweis zu Einsatz-Fotos

Einsatzbilder:
Per Klick auf das Bild erhalten Sie eine vergrößerte Darstellung. In der vergrößerten Darstellung können Sie per Klick auf den rechten Bereich ein Foto weiterblättern und per Klick auf den linken Bereich ein Foto zurückblättern.

Ungefährer Einsatzort: