Navigation innerhalb der Einsätze:
Übersicht 2014
Brand 2
Kurzbericht: Zimmerbrand
Einsatzort: Niesen, Alte Wiese
Alarmierung: Alarmierung per Funkmeldeempfänger und Sirene
am Dienstag, 25.03.2014, um 18:49 Uhr
Einsatzdauer: 4 Std. und 43 Min.
Einsatzende: 23:32 Uhr
Einsatzleiter: STBI Heiner Hesselmann (Stellv. Wehrführer Stadt Willebadessen)
Mannschaftsstärke: 60
Alarmierte Einheiten: Löschzug Willebadessen
Löschzug Peckelsheim
Löschgruppe Niesen
Löschgruppe Eissen
Löschzug Brakel
Feuerwehr-Führungsgruppe
Fahrzeuge am Einsatzort: DLK 23/12 Brakel TLF 16/24 Brakel ELW 1 Peckelsheim HLF 20 Peckelsheim RW 1 Peckelsheim LF 10/6 Peckelsheim (seit 2016 in Niesen) LF 24 Willebadessen LF 16 Willebadessen TSF Niesen (2017 außer Dienst gestellt) TSF-W Eissen
Einsatzbericht:

Der Löschzug wurde unter dem Stichwort "Dachstuhlbrand" nach Niesen alarmiert. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass es sich um einen Zimmerbrand im Obergeschoss handelte. Zur Sicherheit wurde die Drehleiter aus Brakel nachalarmiert, die aber nicht zum Einsatz kam.
 

Da die Bewohnerin des Hauses nicht auffindbar war, wurde unter Atemschutz das komplette Gebäude abgesucht. Die Person konnte im Gebäude jedoch nicht gefunden werden. Sie wurde später außerhalb des Gebäudes angetroffen. Sie hatte sich nicht im Gebäude aufgehalten.
 

Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Besonders problematisch bei den Löscharbeiten waren jedoch Glutnester in der Zwischendecke, die schwierig zu erreichen waren. Bei den Löscharbeiten kam dazu auch die Wärmebildkamera zum Einsatz.
 

Insgesamt 7 Trupps gingen unter Atemschutz vor. Neben der Feuerwehr waren außerdem die Polizei, die Kriminalpolizei, ein Notarzt sowie der Rettungswagen aus Peckelsheim vor Ort.
 

Wichtiger Hinweis zu Einsatz-Fotos

Einsatzbilder:
Per Klick auf das Bild erhalten Sie eine vergrößerte Darstellung. In der vergrößerten Darstellung können Sie per Klick auf den rechten Bereich ein Foto weiterblättern und per Klick auf den linken Bereich ein Foto zurückblättern.

Ungefährer Einsatzort: