Navigation innerhalb der Einsätze:
Übersicht 2014
Unterst. mit Wärmebildkamera
Kurzbericht: Kaminbrand
Einsatzort: Altenheerse, Stiftsberg
Alarmierung: Alarmierung per Funkmeldeempfänger
am Donnerstag, 01.05.2014, um 12:37 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. und 8 Min.
Einsatzende: 13:45 Uhr
Einsatzleiter: STBI Heiner Hesselmann (Stellv. Wehrführer Stadt Willebadessen)
Mannschaftsstärke: 40
Alarmierte Einheiten: Löschgruppe Altenheerse
Löschzug Willebadessen
Löschzug Peckelsheim
Löschzug Bad Driburg
Feuerwehr-Führungsgruppe
Fahrzeuge am Einsatzort: GW-S Willebadessen LF 16 Bad Driburg ELW 1 Peckelsheim LF 24 Willebadessen LF 16/12 Willebadessen TSF Altenheerse (2014 außer Dienst gestellt) DLK 23/12 Bad Driburg
Einsatzbericht:

In Altenheerse war es zu einem Kaminbrand gekommen, bei dem die Löschgruppe Altenheerse und der Löschzug Willebadessen zum Einsatz kamen. Aus Peckelsheim war der ELW 1 zusammen mit der in Peckelsheim stationierten Wärmebildkamera alarmiert worden. Der ELW 1 wird bei Einsätzen ab der Klassifizierung "Brand 2" mit der Einsatzleitgruppe zur Unterstützung der Einsatzleitung besetzt.
 

Mit der Wärmebildkamera wurde der Kamin auf Hitze-Entwicklung geprüft. Ebenfalls zum Einsatz kam die Drehleiter aus Bad Driburg, mit der der Kamin von außerhalb geprüft wurde. Löschwasser und Atemschutzträger standen in Bereitstellung, brauchten aber nicht eingesetzt werden. Der nachalarmierte Bezirksschornsteinfeger kontrollierte den Kamin ebenfalls. Zum Schluss wurde die Einsatzstelle an den Besitzer übergeben. Vor Ort waren außerdem die Polizei sowie der Rettungsdienst aus Peckelsheim.


Wichtiger Hinweis zu Einsatz-Fotos

Einsatzbilder:
Per Klick auf das Bild erhalten Sie eine vergrößerte Darstellung. In der vergrößerten Darstellung können Sie per Klick auf den rechten Bereich ein Foto weiterblättern und per Klick auf den linken Bereich ein Foto zurückblättern.

Ungefährer Einsatzort: