Navigation innerhalb der Einsätze:
Übersicht 2014
Überörtliche Hilfe
Kurzbericht: Beseitigung von Sturmschäden
Einsatzort: Mülheim an der Ruhr
Alarmierung: Alarmierung per Funkmeldeempfänger
am Mittwoch, 11.06.2014, um 17:30 Uhr
Einsatzdauer: 1 Tag(e), 4 Std. und 30 Min.
Einsatzende: 22:00 Uhr
Einsatzleiter: Stellv. KBM Wilhelm Schrenner (Feuerwehr Kreis Höxter)
Mannschaftsstärke: 4
Alarmierte Einheiten: Löschzug Willebadessen
Löschzug Peckelsheim
Fahrzeuge am Einsatzort: LF 16 Willebadessen
Einsatzbericht:

Zur Beseitigung der schweren Unwetterschäden im westlichen Ruhrgebiet wurde auch die Feuerwehr-Bezirksreserve Detmold alarmiert. Mit dabei sind auch ein Kamerad aus Peckelsheim sowie 3 Kameraden aus Willebadessen. Nach der Alarmierung trafen sich alle Kräfte aus dem Kreis Höxter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zunächst zentral in Brakel auf der Leitstelle. Zur Versorgung der Einsatzkräfte wurden zusätzlich DRK-Kräfte aus dem Kreis mit alarmiert. Um 1:30 Uhr ging es zusammen Richtung Paderborn. In der Nähe von Paderborn folgte der Zusammenschluss mit weiteren Einheiten aus Paderborn.

 
Von dort machten sich ca. 170 Einsatzkräfte mit ca. 40 Fahrzeugen auf den Weg nach Mülheim an der Ruhr. Dort angekommen befanden sich die Helfer zunächst in Bereitstellung zur Zuweisung für einen Einsatzabschnitt bevor danach verschiedenste Einsätze abgearbeitet wurden. Am Abend machte sich ein Großteil der Einsatzkräfte wieder auf den Weg nach Hause. Die Rückkehr fand am späten Abend statt. Sie wurden am nächsten Morgen durch neue Einsatzkräfte abgelöst. Die neuen Ablöse-Einsatzkräfte stammen aus den anderen Städten der Kreise. Feuerwehr-Kameraden sowie technisches Gerät aus der Stadt Willebadessen kamen nicht mehr zum Einsatz.

 
Anmerkung: Oben angegeben sind wegen des großen Umfangs nur die Einsatzkräfte, Einheiten und Fahrzeuge aus der Stadt Willebadessen, die dort beteiligt sind.
 
Das gezeigte Fotomaterial stammt von der Feuerwehr Höxter.


Wichtiger Hinweis zu Einsatz-Fotos

Einsatzbilder:
Per Klick auf das Bild erhalten Sie eine vergrößerte Darstellung. In der vergrößerten Darstellung können Sie per Klick auf den rechten Bereich ein Foto weiterblättern und per Klick auf den linken Bereich ein Foto zurückblättern.

Ungefährer Einsatzort: