Truppmann-Lehrgang im Peckelsheimer Gerätehaus beendet

Montag, 14. April 2014: In Peckelsheim ist am Wochenende der diesjährige Truppmann-Lehrgang der Feuerwehren der Stadt Willebadessen zu Ende gegangen. Alle 9 Teilnehmer konnten diesen Grundlehrgang der Feuerwehr erfolgreich absolvieren. Vom Löschzug Peckelsheim selbst nahmen Niklas Striewe, Niclas Götte und Marcus Hagemeyer am Lehrgang teil. Der Lehrgang bildet als erster Lehrgang im Feuerwehrdienst die Grundlage für alle anderen weiteren Ausbildungsschritte. In 6 Wochen wurden den Feuerwehrleuten die Grundlagen aus allen Bereichen der Feuerwehr vermittelt. Den Abschluss bildeten eine theoretische sowie eine praktische Prüfung.
 
Truppmann-Lehrgang im Peckelsheimer Gerätehaus beendet
Die weiteren Teilnehmer des Lehrgangs waren Marius Röhl und Christoph Becker (Löschgruppe Eissen), Corinna Bieling und Andrea Bieling (Löschgruppe Engar), Teresa Scheele (Löschgruppe Ikenhausen) sowie Volker Linnenberg (Löschzug Willebadessen).
 
Ausgebildet wurden die jungen Feuerwehrleute über mehrere Wochen von Stadtbrandoberinspektor Sven Vandiken, Stadtbrandinspektor Norbert Scherf, Stadtbrandinspektor Heiner Hesselmann, Brandmeister Jochen Behler, Brandinspektor Michael Rüsing, Brandinspektor Gerhard Stamm, Brandinspektor Bruno Horstmann, Hauptbrandmeister Josef Rengel, Brandinspektor Christian Tewes, Brandmeister Andreas Göke, Hauptbrandmeister Holger Kuhaupt, Oberbrandmeister Benjamin Ortmann, Unterbrandmeister Christoph Ernst, Brandmeister Florian Uhe und Brandmeister Hubertus Bothe (alle selbst Mitglieder in der Feuerwehr der Stadt Willebadessen). Vom PSU-Team (Psycho-Soziale Unterstützung) des Kreises Höxter war außerdem als Ausbilderin dabei Frau Regina Feischen.