Navigation innerhalb der Einsätze:
Übersicht 2021
Feuer 3
Kurzbericht: Brand eines Kühlgerätes
Einsatzort: Fölsen, Hohlweg
Alarmierung: Alarmierung per Funkmeldeempfänger
am Donnerstag, 30.12.2021, um 22:11 Uhr
Einsatzdauer: 2 Std. und 14 Min.
Einsatzende: 00:25 Uhr
Einsatzleiter: BOI Thomas Schlitt (Leiter der Feuerwehr), später BI Jochen Behler (stellv. Leiter der Feuerwehr)
Mannschaftsstärke: 61
Alarmierte Einheiten: Feuerwehr-Führungsgruppe
Löschzug Willebadessen
Löschgruppe Niesen
Löschzug Brakel
Löschgruppe Helmern
Löschgruppe Fölsen
Fahrzeuge am Einsatzort: ELW 1 Peckelsheim MTF Peckelsheim LF 16 Willebadessen MTF Willebadessen GW-S Willebadessen HLF 20 Willebadessen GW Logistik Willebadessen TLF 3000 Brakel DLK 23/12 Brakel TSF-W Helmern TSF-W Fölsen
Einsatzbericht:

Der Löschzug Willebadessen sowie die Löschgruppen Niesen, Helmern und Fölsen wurden zu einem Kellerbrand in Fölsen alarmiert. Aufgrund der Einstufung als "Feuer 3" wurde ebenfalls der in Peckelsheim stationierte Einsatzleitwagen sowie die Drehleiter aus Brakel mit wasserführendem Fahrzeug hinzugezogen. Vor Ort konnte als Brandursache ein schmorendes Kühlgerät festgestellt werden.
 

Zwei Trupps gingen unter Atemschutz vor und schafften das Gerät aus dem Gebäude heraus. Ein dritter Trupp stand in Bereitstellung. Anschließend wurde die Einsatzstelle belüftet. Die Peckelsheimer Kameraden stellten mit dem ELW 1 die Einsatzleitung. Die Drehleiter aus Brakel brauchte gar nicht eingesetzt werden. Mit vor Ort waren auch der Rettungsdienst und die Polizei. Personen kamen nicht zu Schaden.


Wichtiger Hinweis zu Einsatz-Fotos

Einsatzbilder:
Per Klick auf das Bild erhalten Sie eine vergrößerte Darstellung. In der vergrößerten Darstellung können Sie per Klick auf den rechten Bereich ein Foto weiterblättern und per Klick auf den linken Bereich ein Foto zurückblättern.

Ungefährer Einsatzort: