Neuigkeiten beim Löschzug Peckelsheim in 2016

An dieser Stelle informieren wir über Neuigkeiten wie etwa Übungsabende oder Veranstaltungen, an denen der Löschzug Peckelsheim oder die Jugendfeuerwehr teilgenommen hat oder sie veranstaltet hat. Die Fotos auf dieser Seite können per Klick auf das Bild vergrößert werden. Bei größeren Berichten erreichen Sie über "Weiterlesen" einen ausführlicheren Bericht. Hier finden Sie alle Neuigkeiten aus 2016. Weitere Berichte aus anderen Jahren seit 2012 erreichen Sie über das Menü links.

-

Erfolgreiche Teilnahme am Truppführer-Lehrgang

Erfolgreiche Teilnahme am Truppführer-Lehrgang

Sonntag, 20. März 2016: Ein Mitglied vom Löschzug Peckelsheim sowie 3 weitere Feuerwehr-Kameraden aus der Stadt Willebadessen haben erfolgreich am gestern in Brakel zu Ende gegangenen Truppführer-Lehrgang teilgenommen. Der Lehrgang findet auf Kreisebene statt und ist der erste Laufbahn- und Führungslehrgang bei der Feuerwehr. Die Aufgabe des Truppführers ist das Erkennen, Beurteilen und richtige Handeln in Gefahrensituationen. Das Foto zeigt von links nach rechts: Niklas Striewe (Löschzug Peckelsheim), Niclas Tillmann (Löschgruppe Löwen), David Georg (Löschgruppe Helmern) sowie Rene Ritter (Löschgruppe Fölsen).

-

Besichtigung der neuen Brandmeldeanlage

Freitag, 18. März 2016: Einige Kameraden vom Löschzug Peckelsheim haben sich gestern mit der neuen Brandmeldeanlage im Peckelsheimer Asylbewerberheim vertraut gemacht. Eine solche Anlage ist eine Einrichtung des vorbeugenden Brandschutzes und empfängt Ereignisse von verschiedenen Brandmeldern im gesamten Gebäude, wertet diese aus und meldet diese automatisch weiter an die Kreisleitstelle. Diese alarmiert dann die Einsatzkräfte, die anschließend die Meldung prüfen. Die Anlage ist die erste dieser Art im direkten Einsatzgebiet des Löschzuges Peckelsheim. Daher war es sehr wichtig, sich im Vorfeld mit dieser neuen Einrichtung vertraut zu machen. Das Asylbewerberheim ist in der ehemaligen Hüssenbergschule untergebracht.

Besichtigung der neuen Brandmeldeanlage

-

Wärmebildkamera und Gassmessgerät beim Übungsabend

Wärmebildkamera und Gassmessgerät beim Übungsabend

Sonntag, 06. März 2016: Die in Peckelsheim stationierte Wärmebildkamera der Feuerwehr der Stadt Willebadessen sowie das erst vor wenigen Monaten beschaffte Gassmessgerät waren Thema beim Übungsabend im März. So wurde dieser Übungsabend in der dunklen Jahreszeit für diese theoretische Form der Ausbildung genutzt. Die Wärmebildkamera UCF 7000 von Dräger ist seit ihrer Anschaffung vor einigen Jahren zu einem unverzichtbaren Werkzeug nicht nur bei Brandeinsätzen geworden. Das Gassmessgerät ALTAIR 4X von MSA dient zur Messung von brennbaren Gasen, Sauerstoff, Kohlenmonoxid, Schwefelwasserstoff, Schwefeldioxid und Stickstoffdioxid. Hier ging es am Abend u.a. um die richtige Wartung sowie Kalibrierung des Gerätes.

-

Neuer Wehrführer in der Stadt Willebadessen

Mittwoch, 02. März 2016: Die Stadt Willebadessen hat einen neuen Wehrführer. Benjamin Ortmann aus Niesen hat das Amt zunächst kommissarisch übernommen (ihm fehlen derzeit noch zwei Lehrgänge zur vollständigen Ausübung). Er tritt die Nachfolge des Peckelsheimers Norbert Scherf an, der das Amt nach neun Jahren aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt hat. Er war zuvor bereits viele Jahre in Peckelsheim Jugendwart sowie danach stellv. Zugführer gewesen. Auch nach Niederlegung des Amtes ist er natürlich weiterhin aktives Mitglied im Löschzug Peckelsheim sowie auch Mitglied der Arbeitsgruppe "Jugendfeuerwehr". Das Foto zeigt Stefan Gördemann (Ordnungsamt), Heiner Hesselmann (stellv. Wehrführer), Norbert Scherf (ehem. Wehrführer), Benjamin Ortmann (neuer Wehrführer), Sven Vandiken (stellv. Wehrführer) und Bürgermeister Hans Hermann Bluhm.

Neuer Wehrführer in der Stadt Willebadessen

-

Verdiente Ehrung für langjährigen Hüttenwart

Verdiente Ehrung für langjährigen Hüttenwart

Sonntag, 27. Februar 2016: 15 Jahre lang hat sich Josef Scherf um die Belange der zum Löschzug Peckelsheim gehörenden Schutzhütte gekümmert. Er war somit als Hüttenwart der Ansprechpartner für Vermietung und Betreuung. Mitte letzten Jahres trat er von diesem Amt zurück. Als Dankeschön für die viele geleistete Arbeit wurde er dazu nun mit einem kleinen Präsent geehrt. Das Foto zeigt von links nach rechts bei der Überreichung des Geschenks: Norbert Hartinger (neuer Hüttenwart), Josef Scherf sowie Daniel Dreker (zweiter Vorsitzender des Betreibervereins der Schutzhütte). Der Löschzug sowie der Betreiberverein bedanken sich für viele Jahre aufopferungsvolle Arbeit und wünschen dem neuen Hüttenwart alles Gute für seine Arbeit. Zu dem weitläufigen Gelände gehören die Schutzhütte selbst, ein großer Grillunterstand, große Rasenflächen sowie ein Zeltplatz. Es kann für Feiern und Veranstaltungen jeglicher Art gemietet werden. Weitere Informationen bei der Schutzhütte.

-

Neue Rubrik auf der Homepage

Dienstag, 23. Februar 2016: Nach fast 4 Jahren, in denen es die Internetseite vom Löschzug Peckelsheim inzwischen gibt, konnte nun endlich eine noch verbliebende inhaltliche Lücke geschlossen werden. Nachdem es bisher nur ein Mannschaftsfoto gab, werden jetzt auch die Löschzugführung sowie der Vorstand vom Löschzug auf eigenen Seiten vorgestellt. Dazu wurde der Mannschaftsbereich entsprechend erweitert. Alle Infos finden Sie jetzt unter der neuen erweiterten Rubrik Mannschaft.

Neue Rubrik auf der Homepage

-

Jahreshauptversammlung beim Löschzug Peckelsheim

Jahreshauptversammlung beim Löschzug Peckelsheim

Sonntag, 14. Februar 2016: Am gestrigen Samstag fand beim Löschzug Peckelsheim die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Neben den üblichen Tagesordnungspunkten wie Jahres- und Kassenbericht von Löschzug und Jugendfeuerwehr wurde auch von den insgesamt 12 Einsätzen des letzten Jahres berichtet. Zu den Einsätzen gehörten 4 Brände, 6 Technische Hilfe-Einsätze und 2 Einsätze mit eingeklemmter Person. Dabei gab es ein Todesopfer zu beklagen. Weiterlesen

-

Jugendfeuerwehr verteilt Gelbe Säcke

Samstag, 13. Februar 2016: Heute wurden durch die Jugendfeuerwehr Peckelsheim die Gelben Säcke an die Haushalte in Peckelsheim, Willegassen und Schönthal verteilt. Früher wurden die Gelben Säcke im Rahmen der Abfallabfuhr verteilt. Dies ist nach der Einführung des neuen Seitenladerfahrzeuges seit einigen Jahren aber nicht mehr möglich. Diese Arbeit übernimmt nun "frei Haus" die Jugendfeuerwehr. In den nächsten Tagen werden die Säcke außerdem noch in Schweckhausen und Niesen verteilt. Die Verteilung in den anderen Ortsteilen der Stadt übernehmen die anderen Jugendfeuerwehren der Stadt Willebadessen.

Jugendfeuerwehr verteilt Gelbe Säcke

-